Eine Idee wird Wirklichkeit

Schon seit vielen Jahren existierte die Idee, in Offenbach einen Golfplatz zu bauen.
Mit dem Ziel, nicht nur die Förderung und Ausübung des Golfsports, sondern auch das vernetzen von Menschen beim sportlichen und gesellschaftlichen  führte dann im Mai 2014 zu der Gründung des Golfclubs, Offenbacher Golfclub e.V. und im September 2014 zur Eintragung in das Vereinsregister mit der Eintragungsnummer VR 5587.
Gründungsmitglieder waren neun golfbegeisterte Personen, die die Basis des neu gegründeten Vereins stellten.

Gründungsphase

Ziel ist es, neben den Gründungsmitgliedern, weitere 50 Personen für dieses Golfprojekt zu gewinnen. Diese Erstmitglieder sollen zusammen mit den Gründungsmitgliedern durch Zahlung eines Investitionsdarlehens die Kosten für die Planung des Golfplatzes und das Genehmigungsverfahren aufbringen. Dabei ist es ganz klar, dass dieses Darlehen ein Risikokapital darstellt, das bei Nichtzustandekommen des Projektes verloren wäre.

Organisationsform

• Der Club ist ein eingetragener Verein
• Es werden keinerlei wirtschaftliche Interessen verfolgt.
• Alle Mittel kommen dem Verein zugute.
• Der Vorstand ist ehrenamtlich tätig

Gründungsmitglieder v.l.n.r.

Michael Schmidt
Ulrich Lischka
Arno Hallmann
Michael Landscheidt
Jochen D.
Thomas Schäfer
Gerson Lind
Peter Schmidt
Michael Bresagk



Im Frühjahr 2017 wurde die Kooperation mit dem GC Winnenrod beendet und ab dem 1. Juli mit dem Golfplatz am Schottenring in Eschenrod aufgenommen.

Am 28.6.2017 trafen sich die Gründer und wählten einen neuen Vorstand.